Kursleiter

Hier sind unsere Kursleiter in alphabetischer Reihenfolge:

User photo

Mathias Bauch

Mathias (geprüfter Übungsleiter Sportklettern) klettert schon einige Jahre mit großer Leidenschaft und möchte diese an seine Kursteilnehmer weitergeben. Eigentlich ist er Florist und Friedhofsgärtner - macht aber nun seine Leidenschaft zum Beruf. In seinen Kursen vermittelt er richtige Klettertechnik (Steigen, Greifen, Gleichgewicht, etc.), Sicherungstechnik (Handhabung Sicherungsgerät, Knotenkunde, Partnercheck, u.v.m.)und vor allem natürlich das Klettern selbst.

User photo

Patrik Beck

Ich komme aus der Spiele-, Freizeit-, und Pädagogik Ecke und möchte nun als frisch gebackener Übungsleiter für Sportklettern mit meiner langjährigen Erfahrung in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit meine Begeisterung am Klettern an Kinder und Jugendliche weitergeben.

User photo

Kathi Fuß

Die Kathi (cat)ist eigentlich schon immer gerne "herumghupft" und "draußen" gewesen. Darum mußte sie auch ihre sportliche Grundausbildung mit der Matura im Sportgymnasium Maria Enzersdorf abschließen. Danach konnte sie mit dem Studium der Landschaftsplanung ihrer Passion für Natur und die Bewegung in der Umwelt nachgehen. Das Klettern vereint für Kathi beide Leidenschaften: „Bewegung“ und „Natur“. Dies möchte sie nun mit ihrem Engagement und Enthusiasmus an die nächste Generation mit Hilfe von Kletterkursen weitergeben. Denn Klettern ist nicht nur Leistung, sondern soll vor allem auch Spaß machen und eine kreative Note haben! "The best climber is the one having the most fun!"-Alex Lowe Das Klettern führte Kathi zuletzt auch in ihre berufliche Selbstständigkeit, in der sie aus alten Kletterseilen mit viel Liebe Ge-brauchsartikel zaubert.

User photo

Arthur Kubista

Arthur braucht man eigentlich nicht vorstellen: er zählt zu den Sportkletterern der ersten Stunde aus dem Wiener Raum. Er ist Wegbereiter des 11ten Schwierigkeitsgrades in Ostösterreich. Zahlreiche Erstbegehungen in ganz Europa gehen auf sein Konto. Auf "Plastik" ist Arthur Nationaler Routensetzer und x-facher ehem.Landesmeister. Arthur verfolgt einen verständnisorientierten Lehransatz zur Klettertechnik - bei dem aber auch Spaß und Freude nicht zu kurz kommen. Ziel ist die sichere und dabei spielerische Bewältigung von Felskletterrouten. Interessenten melden sich bitte rasch an - Arthurs Kurse sind erfahrungsgemäß immer rasch ausgebucht !

User photo

Kursleiter

User photo

Fabian Müllner

Ich war schon immer sehr aktiv und sportlich, bin aber erst relativ spät, nämlich zu Beginn meiner Studienzeit an der Boku, zum Klettern gekommen. Dafür wächst meine Begeisterung für den Sport mit jedem Tag den ich draußen am Fels oder in der Kletterhalle verbringe. Besonders ist für mich, dass man bei jeder Kletterroute vor neue Herausforderungen gestellt wird, und als Seilschaft gemeinsam Lösungen in Form neuer Bewegungsmuster finden muss. Als Kursleiter möchte ich nun meine Begeisterung für den Sport mit Kindern, Jugendlichen und natürlich auch jung gebliebenen Erwachsenen teilen. Um Freude am Klettersport zu haben, ist es wichtig seinem Kletterpartner zu vertrauen. Deshalb lege ich in meinen Kursen besonderen Wert den richtigen und sicheren Umgang mit Sicherungsgeräten zu vermitteln.

User photo

Robert Müllner-Stoik

Natur und Sport bestimmen schon immer mein Leben. Aber an das Klettern, das betreibe ich nun schon über 30 Jahre, kommt kein anderer Sport heran. Die Kombination aus Natur, Reisen und die vielfältigen Herausforderungen macht diesen "Sport" so einzigartig. Das was ich im Laufe der Jahre beim Lösen von Kletterproblemen gelernt habe, konnte ich auch sehr gut in andere Bereiche meines Lebens übertragen. Diese Erfahrungen und meine Leidenschaft möchte ich gerne an andere weitergeben.

User photo

Helga Prasicek

Vor mittlerweile 13 Jahren - im Jahr 2008 – habe ich das Klettern durch meine damalige Physiotherapeutin kennen gelernt. Als es mir körperlich nach und nach besser ging, zeigte sie mir die Basics der Klettertechnik – da war es um mich geschehen. Soviel Freude an einer Bewegungs- bzw. Sportart hatte ich schon lange nicht mehr. Seitdem bin ich regelmäßig am Fels –-entweder mit dem Seil oder der Bouldermatte. Das Klettern ist definitiv eine Leidenschaft in meinem Leben geworden und verbunden damit das Reisen und Erkundschaften neuer Orte. Irgendwann habe ich gemerkt, wie gerne ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit anderen Menschen teile. Ich liebe es in den Austausch zu gehen und gemeinsam eine schöne Zeit am Fels zu verbringen. Das ist es was ich weitergeben kann und möchte.

User photo

Werner Sattler

Klettern ist eine großartige Kombination sportlicher Elemente mit der individuellen physionomischen Kreativität. Die Freude an der vielseitigen Bewegung gerät dabei nicht zu kurz. Meine Leidenschaft für diesen ganzheitlichen Sport, möchte ich gerne weitergeben. Ich bin Lehramtsstudent für Sport und Deutsch an der Universität Wien. Ich war als Betreuer des Kletterteams des ÖTK Wiener Neustadt tätig und konnte schon einige wertvolle Erfahrungen in nationalen Bewerben mit meinen Athleten und Athletinnen sammeln. Ausbildungen: Instruktor Sportklettern/Breitensport, Instruktor Alpinklettern, Instruktor Skitouren

User photo

Albin Schöpf

Den langjährigen und überaus erfahrenen Bergführer treffen Sie überall zwischen Peilstein und den höchsten Gipfeln der Westalpen. Die Handhabung von Sicherungsgeräten aller Art ist für Albin tägliches Brot und überlebensnotwendig für ihn und seine Alpingäste. Daher können wir allen Klettereinsteigern einen ersten Kurs im sicheren Umgang mit den Sicherungsgeräten bei Albin nur wärmstens empfehlen !

User photo

Julia Willhalm

Das Kletterfieber hat mich zwar erst spät gepackt, aber dann dafür "mit Haut und Haaren". Deshalb klettere ich nun schon seit drei Jahren mit viel Begeisterung und in jeder freien Minute. Klettern ist für mich ein spannender Sport, der gleichzeitig Geist und Körper fordert bzw. fördert und auf mich eine große Faszination ausübt. Pädagogische Erfahrungen mit Kindern habe ich in den letzten Jahren vor allem im Bereich der Jungschar und der Alpenvereinsjungend gesammelt. Aufgrund meiner Freude an der Arbeit mit Kindern bin ich nun auch seit Juni Übungsleiterin im Sportklettern. Ich möchte die Begeisterung am Klettersport jetzt in meinen Kursen mit viel Spaß und Freude an Kinder und Jugendliche weitergeben.

User photo

Jakob Wimmer

User photo

Philip Zinkl

Sport und Bewegung sind zwei der wichtigsten Dinge in meinem Leben. Bereits als kleines Kind habe ich mit Kunstturnen begonnen. Damit habe ich dann auch viele Jahre meines Lebens im Leistungssportbereich verbracht. Dies hat mir die perfekte Grundlage für mein weiteres sportliches Leben gegeben. Danach habe ich mich mit sehr vielen verschiedenen Sportarten beschäftigt und bin dann schließlich vor einigen Jahren beim Klettern geblieben. Für diesen aussergewöhnlichen Sport habe ich meine große Leidenschaft entdeckt. Meine Leidenschaft und meine Erfahrungen möchte ich nun an jung und alt, Anfänger und Fortgeschrittene weitergeben.